HOMEdefriten
Modulprüfung
Berufsprüfung


Zweck der Berufsprüfung für Strassenhelfer/-in mit eidg. Fachausweis:
Hat die Kandidatin / der Kandidat die beiden Pflichmodule «Sicherheit» und «Mensch» sowie ein Wahlmodul der Vertiefungsrichtung «Pannenhilfe», «Unfallhilfe» oder «Pannen- und Unfallhilfe» mit der entsprechenden Modul-Prüfung erfolgreich abgeschlossen, wird sie / er zur Berufsprüfung Strassenhelfer/-in mit eidg. Fachausweis zugelassen.

Durch die Berufsprüfung soll festgestellt werden, ob der Kandidat oder die Kandidatin die beruflichen Kenntnisse und Fähigkeiten besitzt, um als Strassenhelfer/-in mit Vertiefungsrichtung «Pannenhilfe» oder «Unfallhilfe» bzw. «Pannen- und Unfallhilfe» eingesetzt zu werden. 

Die erfolgreiche Absolvierung der Berufsprüfung berechtigt die Absolventen, die Absolventinnen zum Tragen des geschützten Titels «Strassenhelfer/-in mit eidg. Fachausweis».

Prüfungsordnung


 
 
OFFICE@ROADRANGER.CH